Schatzsuche Zauberer - Riesen Rätselspaß für die Geburtstagsparty

 Schon letztes Jahr haben wir beim Kindergeburtstag eine Schatzsuche von ausgefuxt.de gemacht, warum und wieso könnt ihr hier nachlesen.

 

Auch dieses Jahr war wieder eine Schatzsuche zur Kinderparty gewünscht und weil im Hause Gutmann (ja, das ist tatsächlich mein Nachname 😂) gerade Zauberei und alles rund um einen gewissen Zauberschüler hoch im Kurs steht, hab ich mich doppelt gefreut, dass Mandy von ausgefuxt.de eine Zauberei-Schatzsuche passend zum Alter 8-10 Jahre anbietet.

(👉Mandy bietet zu verschiedenen Themen und Altersklassen Schatzsuchen zum Download an. Neben den Vorlagen zum Drucken gibt sie auch tolle Tipps rund um die Suche.)

 

🖨Also, die Vorlage runtergeladen und gedruckt. Wie letztes Jahr die Detektivschatzsuche ist auch die Zaubererschatzsuche super detailliert und liebevoll gestaltet.

 

Story der Suche: Ein böser Zauberer will die Zauberschule zerstören, die Kinder müssen zur Rettung ein Zaubertrankrezept finden bzw. errätseln.

Die Rätsel können ausschließlich  mit der Anleitung gestaltet werden, optional kann man aber noch Gegenstände wie z.B. echte Schlüssel oder ähnliches zusätzlich einbinden.

 Enthalten in der Vorlage:

  • Eine Schatzkarte
  • Vorschläge mit Orten und jeweiligen Texten dazu
  • Die Rätsel mit Zubehör zum ausschneiden und optionalen Gegenständen
  • Karten auf denen die Hinweise geschrieben werden
  • kleine Gimmiks zur Deko

👉Kleiner Tipp von mir: macht wirklich einen Step nach dem Anderen, wie es in der Anleitung beschrieben ist (Orte aussuchen, dann die Rätsel), dann ist die Schatzsuche recht schnell vorbereitet. 

 

Und wie fanden die Kinder die Schatzsuche?

👉 Nachdem wir ihnen die Schatzkarte mit dem ersten Hinweis ausgehändigt hatten, waren sie Feuer und Flamme und haben sich von Ort zu Ort und Aufgabe zu Aufgabe gerätselt. Angefangen bei uns im Garten ging`s weiter auf der Strasse und in einen Park um die Ecke. Dabei hatten sie jede Menge Spaß, haben toll zusammengearbeitet, überlegt und gerecht verteilt wer vorlesen darf. 

Beim Rennen von Ort zu Ort konnten sie sich auch gut austoben und ihren Zuckerschock verdauen.😂 Beschäftigt waren sie alles in allem ungefähr eine Stunde.

🍬Am Ende der Suche gabs natürlich die obligatorische Schatzkiste, mit Zauberlehringsurkunden, selbst gebastelten Freundschaftsarmbändern und natüüüürlich Süßigkeiten.

 

👉Mein Fazit:

Meine Tochter und ihre Freunde:innen waren gut beschäftigt und begeistert und wir als Eltern hatten einen Pogrammpunkt von dem wir wussten, dass er gut funktioniert und bei dem die Kinder wirklich Spaß haben 

 

Deswegen kann ich die Vorlage auch wirklich guten Gewissens empfehlen. 

 


Du suchst noch Inspiration, was in so ne Schatztruhe rein kann?

Dann entdecke jetzt unsere Freundebüchern:

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Annegret (Mittwoch, 11 August 2021 05:13)

    Tolle Idee. Eine Schatzsuche mit deinen Illustrationen wäre auch was tolles.

  • #2

    Silke (Donnerstag, 12 August 2021 14:20)

    Was für eine tolle Idee! Laura würde sehr gerne mit Hannah, Leonie, Elias und Benno zaubern.